Spatenstich für Boulderhalle in Villach

Fertigstellung im Oktober 2014 gleich neben Jugendgästehaus



Es ist soweit!

Nach zwei Jahren Planung erfolgt der Spatenstich zur Neuerrichtung einer Boulderhalle beim Jugendgästehaus Villach. Die 150m2 große Kletterhalle wird eine der modernsten in Kärnten sein.

Insgesamt werden rund 250.000,- Euro in das Projekt investiert, das vom Land Kärnten und den Naturfreunden Kärnten Stadt Villach unterstützt wird.

Bereits im Oktober 2014 soll der Bau abgeschlossen sein.

H I N T E R G R U N D

Was ist Bouldern?

Bouldern (engl. boulder „Felsblock“) ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe. Seit den 1970er Jahren ist das Bouldern eine eigene Disziplin des Sportkletterns und hat vor allem seit den 1990er Jahren eine rasante Entwicklung erlebt. Bei den Kletterweltmeisterschaften 2001 in Winterthur war die Disziplin erstmals an einer Weltmeisterschaft präsent.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bouldern