ÖJHV Kärnten: Wir drücken wieder die Schulbank für Sie!

Auffrischung der internationalen Qualitätsstandards HI-Q für Klagenfurt, Villach und Velden.

Im Oktober fand mit dem Referenten Jürgen Gross sowie den Qualitätsbeauftragten des ÖJHV Kärnten Astrid Janeschitz und Simona Wegscheider die Qualitätsmanagementschulung unserer HausmanagerInnen statt.

Ziel der Schulung ist es, ständig in allen Bereich die Qualität des Jugendherbergsverbandes Kärnten zu verbessern und die genauen Kriterien für Zertifizierungen in den einzelnen Standorten zu besprechen. Für Landesgeschäftsführer Markus Wutscher sind die Schulungen ein weiterer Schritt für die Qualitätssteigerungen des Kärntner Jugendherbergsverbandes. "Im Sommer haben wir die höchste Auszeichnung von Hostelling International für unsere Jugendgästehäuser in Klagenfurt, Villach und Velden Cap Wörth erhalten, nun gilt es diese Qualität ständig zu evaluieren und weiter auszubauen", so Wutscher. Der Stv. Bundesgeschäftsführer des ÖJHV Christoph Sammer konnte sich im Zuge der Schulung gleich einen Überblick über die hohen Qualitätsstandards des ÖJHV Kärnten machen.


Zum Thema HI-Q:
Das HI-Quality-Management-System gewährleistet den Gästen durch effiziente Abläufe einen angenehmen Aufenthalt zu einem unschlagbaren Preis. Nur wer dieses Programm durchläuft, darf sich mit dem HI-Q-Logo schmücken. Das Programm ist inzwischen in über 37 Ländern in mehr als 380 Hostels der Welt erfolgreich angelaufen und es werden Monat für Monat mehr. Ein großartiges Projekt im Low-Budget-Segment - ein einzigartiges Gütesiegel im Hostelbereich.

Also: Bei der nächsten Reise sollte man auf das Logo von Hostelling International und insbesondere auf das HI-Q-Logo achten...
 


Weitere Informationen zu den Standards gibt es unter www.hihostels.com/web/quality.de.htm sowie unter www.oejhv.at !